Categories

Raid-Protokolle teilen – Pokémon GO Guide

Wenn bei einem Raid-Kampf ein Problem aufgetreten ist, kannst du die Daten zum Raid über die
Raid-Protokollierung teilen. Damit kannst du Niantic dabei unterstützen, zukünftige Raid-Inhalte zu verbessern.

Raid-Protokollierung aktivieren

Bevor du Raid-Daten teilen kannst, musst du die Raid-Protokollierung in den Einstellungen aktivieren.

  • Tippe in der Kartenansicht auf
    Hauptmenü.

  • Tippe oben rechts auf
    Einstellungen.

  • Scrolle zu
    Raid-Protokollierung.

  • Tippe auf die Schaltfläche neben der Option
    Raid-Protokollierung aktivieren.

  • Du kannst die Raid-Protokollierung jederzeit deaktivieren, indem du die Option
    Raid-Protokollierung aktivieren umschaltest. Beachte jedoch, dass noch nicht hochgeladene Raid-Protokolle gelöscht werden, wenn du die Raid-Protokollierung deaktivierst.

    Raid-Daten an Niantic senden

    Sobald du die Raid-Protokollierung aktiviert hast, speichert die App deine Raid-Daten automatisch. Die Daten zu einem Raid werden 24 Stunden lang oder bis zu deinem nächsten Raid-Kampf gespeichert. Du kannst deine Raid-Daten jederzeit über die Einstellungen hochladen.

  • Tippe in der Kartenansicht auf
    Hauptmenü.

  • Tippe auf
    Einstellungen.

  • Scrolle zu
    Raid-Protokollierung.

  • Tippe auf
    Hochladen, um dein neuestes Raid-Protokoll hochzuladen.

  • Die folgenden Punkte solltest du beim Teilen deiner Raid-Daten berücksichtigen:

    • Andere Trainer in deiner Raid-Gruppe sollten auch Raid-Protokolle einreichen, wenn ein Problem aufgetreten ist.

    • Du kannst Raid-Protokolle auch übermitteln, wenn du den Raid-Kampf nicht gewinnen konntest.

    • Es werden nur Daten von deinem letzten Raid-Kampf und nur bis zu 24 Stunden lang gespeichert.

    • Es werden keine anderen Daten in deinen Raid-Protokollen festgehalten.

    • Wenn du ein Ticket beim Support einreichst, solltest du auch deine Raid-Daten übermitteln.

    _-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-

    Pokémon GO Game GUIDE